Programm vor Ort am Ostersbaum und überall in Wuppertal

Am Sonntag, den 20.6. von 11-18 Uhr finden sowohl am Ostersbaum als auch in anderen Teilen Wuppertals eine Vielzahl von Aktionen statt. Unglaublich viele Nachbarn, engagierte*r Wuppertaler*innen, Vereine, Initiativen, Schulen und Gemeinden machen dieses vielfältige und bunte Programm für ein gutes Leben möglich. Damit es für alle Beteiligten eine tolle und auch sichere Veranstaltung wird, beachtet bitte die Coronaschutzmaßnahmen unten.

Hier findet ihr das komplette TDGL Programm 2021 und hier die Lagepläne.

PROGRAMM 20.6.
Lagepläne

.

.

Online Veranstaltungen

Auch über den 20.6. hinaus könnt ihr an digitalen Veranstaltungen zum guten Leben teilnehmen. Das komplette online-Programm seht ihr rechts. Verfolgt z.B. unsere Reihe der Podiumsdiskussionen zu nachhaltigen Unternehmen, Ernährungswende und Klimaschutz. Bitte meldet euch für die Online-Veranstaltungen vorher an.

.

Podiumsdiskussion
„Unternehmen im Wandel“
Montag, 21.6., 18 Uhr, Anmeldung

.

.

Graphic Recording der Podiumsdiskussion
„Unternehmen im Wandel“

 

Podiumsdiskussion
„Ernährungswende in und aus Wuppertal“
Dienstag, 22.6., 18 Uhr, Anmeldung

.

.

Graphic Recording der Podiumsdiskussion
„Ernährungswende in und aus Wuppertal“

.

Expertengespräch
„Klimaschutz geht alle an“
Mittwoch, 23.6., 19 Uhr, Anmeldung

.

.

Graphic Recording der Podiumsdiskussion
„Klimaschutz geht alle an“

.

.

.

Coronaschutzmaßnahmen

Um sicherzustellen, dass alle Menschen das gute Leben weiterhin in bester Gesundheit genießen können, gelten folgende Sicherheitsmaßnahmen am 20. Juni:

  • Zugang zu den Plätzen nur für Getestete, Geimpfte, Genesene – bitte Nachweis (App oder gedruckt) mitbringen
  • Es gibt am 20.6. ein Testzentrum für Besucher*innen im Nachbarschaftsheim, außerdem kann das Testzentrum bei Utopiastadt genutzt werden
  • An den Eingängen erfolgt eine Registrierung zur Rückverfolgung entweder analog über Listen oder digital mit QR Code (Datenschutz ist gewahrt)
  • Wir nutzen die Hygiene Ranger App – kein App Download nötig, da Daten über Browser eingegeben werden können, mit Account geht die Registrierung schneller
  • Auf dem gesamten Gelände: Abstand halten (1,5 m) und Maske tragen
  • Bei jeder Aktion dürfen sich max. 10 Besucher gleichzeitig aufhalten
  • Beim Verlassen des Geländes muss man sich auschecken oder in den Listen austragen