arosenbohm

Über arosenbohm

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat arosenbohm, 22 Blog Beiträge geschrieben.

CAFÉ GLOBAL: Rum oder Gemüse. Film & Talk am 4. Mai 2021

Von |2021-05-03T22:18:17+02:00Mai 3rd, 2021|Allgemein|

CAFÉ GLOBAL ist eine neues Projekt des Nachbarschaftsheims Wuppertal im Rahmen der Planung des Tags des guten Lebens. Auftakt ist am 4. Mai um 19:00 Uhr die Vorführung des Dokumentarfilmes „Rum oder Gemüse? Landwirtschaft in Kuba und Nicaragua zwischen Ernährungssouveränität und Weltmarkt“(2015, 45 Minuten). Er zeigt, wie Kuba und Nicaragua mit der „Ernährungssouveränität“ für ihre Bevölkerung [...]

Quartiersprojekt Tuhuus in Langerfeld

Von |2021-05-05T17:01:45+02:00Mai 1st, 2021|Allgemein|

Ein Beitrag von Andrea Knoll Das von der Stiftung Wohlfahrtspflege geförderte Quartiersprojekt „Tuhuus in Langerfeld – Gut und lange leben im Quartier“, in Trägerschaft von Arbeiter-Samariter-Bund Regionalverband Bergisch Land e.V., Diakonische Altenhilfe Wuppertal gGmbH und Evangelischer Kirchengemeinde Langerfeld, betreibt ein Quartiersbüro im Herzen Langerfelds. Das Ziel der Quartiersarbeit ist die Steigerung der Lebensqualität aller Menschen [...]

Das Wuppertaler Inklusionsbüro

Von |2021-04-30T10:50:44+02:00April 30th, 2021|Allgemein|

Sandra Heinen ist Behindertenbeauftragte der Stadt Wuppertal und Mitglied im Beirat für gutes Leben. In diesem Artikel stellt sie das Inklusionsbüro und ihr Engagement für ein gutes Leben in Wuppertal dar. Das Inklusionsbüro ist ein Teil des Wuppertaler Sozialamtes. Obwohl sie ein gesetzlich verankertes Recht auf gleichberechtigte Teilhabe am Leben in der Gesellschaft haben, treffen [...]

Zukunft denken. Junge Menschen entwickeln Zukunftsmodelle

Von |2021-04-30T10:39:41+02:00April 30th, 2021|Allgemein|

„Betrachte Deine Stadt mit neuen Augen, mit einem Blick für das Unerwartete, für das, was jetzt noch unmöglich erscheint“. Darum geht es im Projekt ZUKUNFT DENKEN“, das mit Schüler*innen vom Ganztagsgymnasium Johannes Rau (GGJR), Student*innen und Künstler*innen durchgeführt wird. Mobilität in Wuppertal? Da hilft ein Blick über die Grenze, auf Amsterdam zum Beispiel, eine Stadt, [...]

Der Tag des guten Lebens in Zeiten der Pandemie

Von |2021-04-30T10:32:47+02:00April 30th, 2021|Allgemein|

Der Tag des guten Lebens wird am 20. Juni in Wuppertal stattfinden – aber wie? Das fragen sich angesichts der strengen Corona-Regelungen sicher einige von euch. Wie können wir unsere Visionen für einen Wandel in Wuppertal mit spannenden Aktionen, Austausch und Miteinander auf die Straßen bringen? Dazu machen wir uns im Beirat und Projektteam natürlich [...]

Sinnhaftigkeit für Mensch, Natur und Tier: Die Offset Company

Von |2021-03-25T09:20:36+01:00März 25th, 2021|Allgemein|

Ein Interview mit Ute Brüne, Geschäftsführung Offset Company und Initiatorin des Forums für Nachhaltigkeit. Welche Ziele (mit Blick auf Nachhaltigkeit) verfolgt ihr mit der Offset Company und wie tragt ihr damit zu einem guten Leben in Wuppertal bei? Wir wollen bis 2025 tatsächlich 25% unserer CO² Produktion einsparen. Das ist ein großes Ziel, weil unsere [...]

Utopiastadt als andauernder Gesellschaftskongress.

Von |2021-03-24T15:00:18+01:00März 24th, 2021|Allgemein|

Ein Beitrag von David J. Becher, Vorstandsvorsitzender des Fördervereines UTOPIASTADT e.V. Utopiastadt ist ein andauernder Gesellschaftskongress mit Ambitionen und Wirkung. Und wie ließe sich gutes Leben nachhaltiger schaffen, als wenn wir stetig darüber im Austausch bleiben, wie wir uns das gute Leben im Einzelnen vorstellen? Ein wichtiger Impuls für Utopiastadt war die Frage, ob man [...]

Der Wuppertaler Jugendrat

Von |2021-03-24T09:03:11+01:00März 24th, 2021|Allgemein|

Dieser Beitrag wurde vom Jugendratsmitglied Lea Thirugnanaselvam geschrieben, die auch im Beirat des Tages des guten Lebens aktiv ist. Der Wuppertaler Jugendrat ist ein politisches Gremium und besteht aus 30 Mitgliedern. Gewählt werden die Kandidaten alle drei Jahre per Briefwahl von Jugendlichen zwischen 14-21 Jahren. Wir im Jugendrat bestehen nicht allein aus den gewählten Mitgliedern, [...]

AGERE – nachhaltiges Netzwerk in der Region. Interview mit Figan Sarikaya

Von |2021-03-22T14:19:47+01:00März 22nd, 2021|Allgemein|

AGERE ist ein Netzwerk, das die Vielfalt unserer Gesellschaft widerspiegeln möchte und in dem sich Manufakturen, Unternehmen, Vereine, Personen aus Politik und Gesellschaft sowie viele weitere Organisationen und Menschen zusammenfinden können. TDGL: Was genau sind die Ziele des Netzwerks? Und mit welchen Aktivitäten setzt ihr eure Ziele um? Figan Sarikaya: Ziel von AGERE ist die [...]

Digital aktiv für ein gutes Leben – Visionsprozesse im Quartier Ostersbaum

Von |2021-03-23T09:14:05+01:00März 22nd, 2021|Allgemein|

Quartiersarbeit geht auch digital – und das klappt überraschend gut: Trotz Pandemie treffen sich Ostersbaumer Anwohner*innen und Interessierte seit Januar in Zoom-Konferenzen, um über neue und alte Ideen für das Viertel zu diskutieren. Es gilt, nachhaltige Konzepte zu entwickeln – von der interkulturellen Kommunikation bis zur Umgestaltung des Stadtteils. Dabei haben sich bereits feste Arbeitsgruppen gebildet, [...]

Nach oben