Wuppertal hat eine lebendige Kunst- und Kulturszene mit innovativen Netzwerken. Alle sie tragen zukunftsweisend zum Puls der Stadt bei: )) freies netz werk )) KULTUR e.V. ist ein spartenübergreifendes und interdisziplinäres Bündnis der lokalen Kunst- und Kulturschaffenden, das sich im Mai 2017 als gemeinsame Plattform gegründet hat. Es engagiert sich, um die starke und vielfältige Kultur in Wuppertal und Umgebung weiter zu ermöglichen, sie zu unterstützen und im Austausch weiterzuentwickeln. Es geht darum, den Wert von Kunst & Kultur sichtbar zu machen, sich kulturpolitisch zu engagieren und Kunst- & Kultur in eine zukunftsfähige und kreative Stadtentwicklung einzubringen.

Nomadenhaft finden seither mit der Jour fixe-Reihe und anderen Formaten Veranstaltungen an verschiedenen Kunst- und Kulturorten statt, auch themespezifisch in Unternehmen (Kunst trifft Wirtschaft), Rathaus (Kunst trifft Politik) und Wissenschaftsorten, wie dem Wuppertal Institut (Kunst und Transformation) . Seit über drei Jahren erscheint im wöchentlichen Rhythmus in der WZ die Kolumne von )) freies netz werk )) KULTUR, die von einem Autor*innen-Team und Gastautor*innen geschrieben werden. Mit dem Aktionstag „Die Freiheit der Kunst“ am 20.6.2020 oder auch dem Film „Büro für künstlerische Praxis“, der im Festival Under Construction gezeigt wurde, sind gemeinschaftliche kreative Impulse in die Stadt hinein entstanden. Das „Zukunftslabor Kunst & Stadt. Versuchsanordnung I“ stellt als Stadtlandkarte beispielhaft das Potential von 13 Kunst- und Kulturorten vor, die konkret zum eigenen Aufstellung, zur Zukunft und der Enkeltauglichkeit befragt worden sind. Derzeit ist zudem eine interaktive Landkarte der Kulturorte am Entstehen. Aktuell haben sich mit dem EinTopf – Solidarfonds für Kulturschaffende und dem Kulturrat weitere, untereinander verknüpfte Bündnisse zusammengefunden, die sich für die Kunst- und Kulturszene engagieren.

Wer mitmachen, den Newsletter bekommen oder Mitglied werden möchte, melde sich gern.

www.fnwk.de

https://www.facebook.com/FreiesNetzWerkKultur